Willkommen bei VAK!  

Willkommen bei VAK
Artikel vergleichen (0)
Wunschzettel

More View
  • https://www.vakverlag.de/media/catalog/product/cache/2/image/9df78eab33525d08d6e5fb8d27136e95/9/7/978-3-86731-181-6.jpg

Psychische Erkrankungen anders behandeln

Bestellnr. 31181

Kurzübersicht

William J. Walsh:
Psychische Erkrankungen anders behandeln
Gezielte Therapie mit Mikronährstoffen – natürlich und nebenwirkungsfrei

ISBN 978-3-86731-181-6
288 Seiten, Paperback (15 x 21,5 cm)

Leseprobe

Die Psychiatrie hat in den letzten 50 Jahren große Fortschritte gemacht, aber nun ist es Zeit für eine neue Weichenstellung. Neue Erkenntnisse im Bereich der chemisch-physischen Gehirnforschung zeigen, dass die bisherige Behandlung von psychischen Erkrankungen mit Psychopharmaka nicht mehr dem Stand der Wissenschaft entspricht. Ihre Breitbandwirkung verhindert eine gezielte Heilung und die Nebenwirkungen schaden oft mehr, als das Medikament nutzt. Als deutlich wirksamer und gesünder erweisen sich natürliche Behandlungsformen mit Mikronährstoffen statt mit Medikamenten.

Für eine ausgewogene Gehirnleistung, für die geistige und psychische Gesundheit spielen natürliche Nährstoffe eine Schlüsselrolle. Bereits kleinste Unausgewogenheiten in der Nährstoffversorgung können zu Veränderungen der Gehirnfunktion führen. So müssen z. B. die "Rohstoffe", ...





Lesen Sie hier weiter

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

19,99 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Die Psychiatrie hat in den letzten 50 Jahren große Fortschritte gemacht, aber nun ist es Zeit für eine neue Weichenstellung. Neue Erkenntnisse im Bereich der chemisch-physischen Gehirnforschung zeigen, dass die bisherige Behandlung von psychischen Erkrankungen mit Psychopharmaka nicht mehr dem Stand der Wissenschaft entspricht. Ihre Breitbandwirkung verhindert eine gezielte Heilung und die Nebenwirkungen schaden oft mehr, als das Medikament nutzt. Als deutlich wirksamer und gesünder erweisen sich natürliche Behandlungsformen mit Mikronährstoffen statt mit Medikamenten.

Für eine ausgewogene Gehirnleistung, für die geistige und psychische Gesundheit spielen natürliche Nährstoffe eine Schlüsselrolle. Bereits kleinste Unausgewogenheiten in der Nährstoffversorgung können zu Veränderungen der Gehirnfunktion führen. So müssen z. B. die "Rohstoffe", aus denen die wichtigen Gehirnbotenstoffe Serotonin und Dopamin gebildet werden, ausreichend vorhanden sein, damit der Gehirnstoffwechsel optimal funktioniert. Ein Mangel an diesen Botenstoffen kann zu Alzheimer oder Parkinson führen. Nährstoffmängel verändern oder verringern zudem die Aktivität der Gehirnbotenstoffe. Das Gehirn kann dann nicht mehr ausgewogen funktionieren und eine psychische Instabilität entsteht. Ein weiteres Beispiel ist der Mangel an Antioxidantien. Er vermindert den Schutz des Gehirns vor der toxischen Wirkung von Schwermetallen.

Die meisten Menschen weisen individuell unterschiedliche Mängel in der Nährstoffversorgung auf – teils genetisch bedingt, teils aufgrund von Umweltfaktoren. Auf der Basis einer Datenbank mit zahllosen chemischen Substanzen, die sich z. B. im Blut oder im Gewebe des Menschen nachweisen lassen, hat William J. Walsh bei Patienten mit Autismus, ADHS, Depression, Schizophrenie oder Alzheimer genau diese Unausgewogenheiten von Nährstoffen im Gehirn erkannt und festgestellt, dass sie zu Veränderungen der Gehirnfunktion führten. Daraus leitete er jeweils individuell auf den Patienten zugeschnittene Behandlungen mit Nährstoffen ab, die den Mangel ausglichen und so die Erkrankungen linderten.

Hier stellt er die Ergebnisse seiner langjährigen Forschungstätigkeit vor. Er zeigt, wie ausgeklügelt natürliche Nährstoffe auf die subtile und empfindliche Gehirnchemie abgestimmt sind und dass ein ausgewogener Nährstoffhaushalt der exakteste biochemische Schlüssel für die Balance der Gehirnbotenstoffe, für die Aktivität der Synapsen und die Funktionsfähigkeit der Nervenzellen im Gehirn ist. Wenn diese Balance wiederhergestellt ist, kommt auch die Psyche ins Gleichgewicht.

Seine Forschungsergebnisse zu den Zusammenhängen wichtiger psychiatrischer Krankheitsbilder mit Nährstoffmängeln belegt und veranschaulicht William J. Walsh anhand zahlreicher Fallbeispiele und erklärt die jeweils abgestimmte Behandlung mit Mikronährstoffen. Ein fundiertes Handbuch für Ärzte und Heilpraktiker, und für interessierte Laien ein interessanter Einblick in einen alternativen und zukunftsweisenden Behandlungsansatz für psychische Erkrankungen.


Zurück zum Seitenanfang

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.