Willkommen bei VAK!  

Willkommen bei VAK
Artikel vergleichen (0)
Wunschzettel

Weitere Ansichten
  • https://www.vakverlag.de/media/catalog/product/cache/2/image/9df78eab33525d08d6e5fb8d27136e95/9/7/978-3-86731-171-7.jpg

Glutenbedingte Störungen bei Kindern und Erwachsenen

Bestellnr. 31171

Kurzübersicht

Dr. Harald Blomberg
Glutenbedibgte Störungen bei Kindern und Erwachsenen
Gluten- und kaseinfreie Ernährung hilft bei ...
- ADHS, Hyperaktivität und Lernschwierigkeiten,
- Sprachstörungen und Autismus,
- Depressions- und Zwangssymtomen,
- motorischen Störungen und chronischen Verdauungsproblemen


ISBN 978-3-86731-171-7
48 Seiten, Broschüre mit Rückenstichheftung (15x 21,5 cm)


 


Gluten- und kaseinbedingte Störungen können zu einer Vielzahl von schweren und weniger schweren Symptomen führen. Dr. Harald Blomberg hat jedoch herausgefunden, dass eine gluten- und kaseinfreien Ernährungsweise zur Besserung von ADHS-, Depressions- und Zwangssymptomen sowie zur ... 





Lesen Sie hier weiter

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

5,95 €
Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Gluten- und kaseinbedingte Störungen können zu einer Vielzahl von schweren und weniger schweren Symptomen führen. Dr. Harald Blomberg hat jedoch herausgefunden, dass eine gluten- und kaseinfreien Ernährungsweise zur Besserung von ADHS-, Depressions- und Zwangssymptomen sowie zur Behebung von Lernschwierigkeiten führen kann. 
Statt der entsprechenden Ernährung erhalten ADHS-Kinder üblicherweise jedoch eine symptomatische Behandlung mit Stimulanzien, die auf das zentrale Nervensystem wirken, und Erwachsenen mit Depressionen oder Zwangssymptomen werden Antidepressiva verschrieben. Während einer solchen Behandlung kann sich ein eventueller Entzündungsprozess im Gehirn ungehindert fortsetzen. Mit der richtigen Ernährung hingegen wird die Verordnung von Medikamenten in vielen Fällen überflüssig und gleichzeitig wird der die Symptome verursachende Entzündungsprozess im Gehirn gestoppt.


Zurück zum Seitenanfang

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.