Willkommen bei VAK!  

Willkommen bei VAK
Artikel vergleichen (0)
Wunschzettel

Weitere Ansichten
  • https://www.vakverlag.de/media/catalog/product/cache/2/image/9df78eab33525d08d6e5fb8d27136e95/9/7/978-3-86731-199-1.jpg

Tierisch gute Fette

Bestellnr. 31199

Kurzübersicht

Sally Fallon Morell
Tierisch gute Fette

Warum uns Butter, Schmalz und Sahne glücklich machen

ISBN 978-3-86731-199-1
ca. 368 Seiten, Paperback (17,5 x 24 cm)
ca. 20,- €


Der Titel erscheint im November 2017


Tierische und gesättigte Fette standen jahrelang unter dem Verdacht uns dick, träge und krank zu machen. Tatsächlich ist das Gegenteil der Fall! Sally Fallon Morell klärt uns darüber auf, dass uns gerade tierische Fette sättigen und mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen versorgen.













Lesen Sie hier weiter

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: Der Titel ist noch nicht erschienen, vormerkbar

20,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Tierische und gesättigte Fette standen jahrelang unter dem Verdacht uns dick, träge und krank zu machen. Tatsächlich ist das Gegenteil der Fall! Sally Fallon Morell klärt uns darüber auf, dass uns gerade tierische Fette sättigen und mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen versorgen.

Der Freispruch für die Butter: Im Jahr 2004 belegte eine Studie aus Schweden, dass der Verzehr von Milchfett – das in Butter enthalten ist – das Herzinfarktrisiko, anders als lange fälschlich angenommen, gar nicht erhöht. Denn nicht die gesättigten Fettsäuren aus tierischem Fett machen uns das Leben buchstäblich schwer, sondern die chemisch gehärteten Transfettsäuren aus industriell verarbeiten Lebensmitteln wie Pommes, Chips, Keksen und Co. Diese erhöhen das Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall und Arteriosklerose – und nicht der Klecks Sahne zum Abrunden eines guten Essens.
Wenn es um das „richtige Fett“ geht, kommt es also auf die „richtige Mischung“ an, denn zu viel ist ebenso schädlich wie zu wenig. Tierische Fette, wie sie in Butter, Sahne und Schmalz vorkommen, enthalten die lebenswichtigen Vitamine A, D und K sowie die Omega-3-Fettsäure DHA, die ausschließlich in tierischen Produkten enthalten ist. DHA ist nicht nur der Treibstoff unseres Gehirns (und wird im menschlichen Körper ausschließlich in der Muttermilch gebildet), sondern kann auch den Blutdruck senken.
Die Autorin vermittelt eindrücklich und leicht verständlich die gesundheitlichen Vorzüge der tierischen Fette: Warum sie zum Beispiel Depressionen bekämpfen und chronische Erkrankungen lindern können.
Die US-Ernährungspäpstin bietet zudem einfache Tipps und  viele leckere Rezepte, wie wir tierische Fette in unseren täglichen Speiseplan einbauen können. Freuen Sie sich darauf, bei Butter, Sahne und Eiern wieder zuzugreifen und dabei ihrer Gesundheit auch noch etwas Gutes zu tun.






Zurück zum Seitenanfang

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.