Willkommen bei VAK!  

Willkommen bei VAK
Artikel vergleichen (0)
Wunschzettel

Weitere Ansichten
  • https://www.vakverlag.de/media/catalog/product/cache/2/image/9df78eab33525d08d6e5fb8d27136e95/9/7/978-3-86731-262-2.jpg

Hüftgold und Winterspeck – Vom Evolutionsvorteil zur Fettfalle

Bestellnr. 31262

Kurzübersicht

Richard Johnson
Hüftgold und Winterspeck
ca. 304 Seiten, Paperback (15 x 21,5 cm),
ca. 22, - € (D) / 22,70 € (A)
ISBN 978-3-86731-262-2


Erscheint im Dezember 2022


Warum kämpfen so viele Menschen mit Übergewicht und seinen Folgeerkrankungen? Die Antwort liegt in unserer Natur! Die versteckten Ursachen für Fettleibigkeit sind uralte Mechanismen, die die Evolution in unseren Genen verankert hat. Unsere Vorfahren aktivierten mit fruchtzuckerreicher Nahrung einen „Fettschalter“, um Körpervorräte anlegen und Phasen der Nahrungsknappheit gut überstehen zu können. Das Problem: Dieser „Schalter“ ist heute aufgrund unserer modernen Lebensweise bei vielen Menschen dauerhaft aktiviert. 








Lesen Sie hier weiter

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: Der Titel ist noch nicht erschienen, voraussichtlicher ET Dezember 22, vormerkbar

22,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Richard Johnson spannt einen Bogen von der Evolutionsgeschichte über Forschungsergebnisse aus dem Tierreich bis hin zu den Auswirkungen einer ungünstigen Ernährungsweise. Denn ein dauerhaft aktivierter „Fettschalter“ ist nicht nur für Übergewicht verantwortlich, sondern steckt auch hinter Zivilisationskrankheiten wie Herzinfarkt, Krebs und Demenz. Darüber hinaus deckt er überraschende Zusammenhänge zwischen dem in unseren Genen angelegten Mechanismus und Krankheiten wie Nieren- oder Lebererkrankungen, Schlaganfällen und sogar Verhaltensauffälligkeiten wie ADHS und Suchterkrankungen auf.

Was früher ein Überlebensvorteil war, gerät heute zur fetten Falle. Vor allem die Fruktose spielt eine entscheidende Rolle. Der Autor erklärt, wie dieser Zucker die Entstehung einer Insulinresistenz fördert, welche Nahrungsmittel dafür sorgen, dass unser Körper selbst Fruktose herstellt, und welche wichtige Rolle weitere Faktoren, wie unser Wasserhaushalt, die Versorgung mit Vitamin C und unser Salz-Konsum, für einen gesunden Stoffwechsel spielen.
Die gute Nachricht: Ein aktivierter „Fettschalter“ kann auch wieder umgelegt werden! Richard Johnson zeigt, wie wir unseren Körper durch eine Umstellung der Ernährung und des Lebensstils wieder auf Fettverbrennung programmieren.

Sein Buch ist ein echter Game Changer: Wenn wir verstehen, warum wir von Natur aus dazu neigen, Fett zu speichern, können wir aktiv gegensteuern und so nicht nur Übergewicht bekämpfen, sondern auch weiteren Erkrankungen vorbeugen.


Zurück zum Seitenanfang

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.