Willkommen bei VAK!  

Willkommen bei VAK
Artikel vergleichen (0)
Wunschzettel

Weitere Ansichten
  • https://www.vakverlag.de/media/catalog/product/cache/2/image/9df78eab33525d08d6e5fb8d27136e95/9/7/978-3-86731-256-1.jpg

Die Glückshypothese

Bestellnr. 31256

Kurzübersicht

Die Glückshypothese
Was uns wirklich glücklich macht
Die Quintessenz aus altem Wissen und moderner Glücksforschung

ISBN 978-3-86731-256-1
368 Seiten, Paperback ( 15 x 21,5 cm)

Der Titel erscheint voraussichtlich im März 2022

Leseprobe

Worin besteht eigentlich Glück und wie erreichen wir es? Jonathan Haidt greift ein ebenso zeitloses wie aktuelles Thema auf und ist überzeugt: Glücklichsein kann man lernen. Der Autor hat sich auf die Spuren des Glücks begeben und hat Aussagen von Philosophen, Historikern, Schriftstellern, Biologen, Psychologen und Gehirnforschern über den Weg zum Glück unter die Lupe genommen und mit aktuellen Erkenntnissen aus Psychologie und Neurowissenschaften verglichen. Das Ergebnis: 10 praktische Leitlinien für unser tägliches Leben, die uns helfen, unserem Leben eine eigene Richtung zu geben – laut Jonathan Haidt ist das die Basis für ein glückliches Leben.





Lesen Sie hier weiter

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: Der Titel ist noch nicht erschienen, voraussichtlicher ET März 22, vormerkbar

16,99 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Worin besteht eigentlich Glück und wie erreichen wir es? Jonathan Haidt greift ein ebenso zeitloses wie aktuelles Thema auf und ist überzeugt: Glücklichsein kann man lernen. Der Autor hat sich auf die Spuren des Glücks begeben und hat Aussagen von Philosophen, Historikern, Schriftstellern, Biologen, Psychologen und Gehirnforschern über den Weg zum Glück unter die Lupe genommen und mit aktuellen Erkenntnissen aus Psychologie und Neurowissenschaften verglichen. Das Ergebnis: 10 praktische Leitlinien für unser tägliches Leben, die uns helfen, unserem Leben eine eigene Richtung zu geben – laut Jonathan Haidt ist das die Basis für ein glückliches Leben.

Welche Hypothesen über das Glück gab es in Indien, China und den Kulturen des Mittelmeerraums (Judentum, Christentum, griechische und römische Philosophen, Islam)? Und worin sehen Menschen heute die Bedingungen für ihr Lebensglück?
Aus seiner umfassenden Forschung von den Weisheitslehren der Antike bis hin zu den Studien der modernen Glücksforschung leitet Jonathan Haidt nützliche Schlussfolgerungen und praktische Anregungen für unser Leben heute ab.
Denn: Wir können etwas für unser Glück tun! Jonathan Haidt zeigt uns, worauf es dabei ankommt und wie wir unser Denken, unsere Beziehungen und unsere Arbeit als Quellen für persönliches Lebensglück nutzen können. Seine „Glückshypothese“ hilft uns zu verstehen, wie wir „funktionieren“. Mit vielen alltäglichen, lebendigen Beispielen regt Jonathan Haidt nicht nur zum Nachdenken an, sondern vermittelt auch Ideen und Impulse, die unser Leben verändern könnten, hin zum Glück.
Ein spannendes, inspirierendes und humorvolles Buch für alle, die ihr Glück nicht länger dem Zufall überlassen wollen.


Zurück zum Seitenanfang

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.